Um einen Street-Yogi zu basteln, benötigen Sie 2 Weinkorken, 1 Schaschlikspieß (30cm, aus Bambus), einen großen und mittleren Holz-Handbohrer, ein Messer und wasserfesten Holzleim (lösungsmittelfreier Kraftkleber ist zwar auch frostfest aber langwieriger zu verarbeiten und hält nicht länger, wenn er nicht gut verarbeitet wird).

Da verleimtes Hirnholz sehr instabil ist, sollten Sie Winkel an den "Ellebogen" oder "Knie" durch ein Pflaster verstärken, wenn diese für den Halt des Yogi erforderlich sind. Das Pflaster nochmal einleimen. Bedenken Sie, daß die Figur für Windböen einige Angriffsfläche bietet.

Zur Befestigung können Sie Montagekleber verwenden oder zunächst etwas Alleskleber auf den Klebeflächen verteilen und den Yogi danach mit einem Tropfen Sekundenkleber befestigen.

Ich wünsch Ihnen viel Spaß beim Basteln!

P.S. Weil das schon öfter gefragt wurde: Autofahrer wissen nicht unbedingt, wie man ohne Leiter an die Straßenschilder kommt.

Zurück